Gelungener Saisonauftakt für den STP!

Am Wochenende fand der Wettkampf um den traditionellen August-Bötger-Pokal statt. Bei schönstem Sommerwetter und einer tollen Organisation, eröffneten die rund 200 Aktiven aus 13 Vereinen die neue Schwimmsaison. Für das Team des STP war dies ein Heimspiel. Über 40 Schwimmerinnen und Schwimmern traten im heimischen Becken an. Und das mit großem Erfolg. Mit 846 Punkten gelang dem Swim Team ein fulminanter zweiter Platz und der Gewinn des August-Bötger-Pokals, der vom erstplatzierten Ausrichterverein übergeben wurde. Nach vielen überragenden Einzelplatzierungen, besonders hervorzuheben sind hier die Sprintwertungen von Rian Kjell Oettel Jg.13, Ben Bauers Jg. 12, Jonas Gottenströter Jg. 07, Nela Gerecke Jg. 10, Jule Brinkmann Jg. 09 (alle Bronze), desweiteren Joyce Metzger Jg. 08, Hanna Wissel Jg 05 und Lenny Brinkmann Jg 05 (alle Silber) sowie Bruno Wissel Jg. 10, Luisa Schulze Jg. 13, Hannah Weiß Jg. 11, Mia Ziesenis Jg. 08, Jessica Metzger Jg. 06 und Fiona Saalbach Jg. 05 (alle Gold), gab es einen Showdown in den heiß umkämpften Staffeln. Lauthals feuerten alle ihre Mannschaften an, so auch die STP-Fans. Absolute Gänsehautstimmung! Der Kampfgeist der Aktiven, unterstützt durch die Anfeuerungsrufe der Zuschauer und Zuschauerinnen, zahlte sich aus. So schlug die 1. Mannschaft Jg 2009 und jünger bei beiden Staffeln (Lagen und Freistil) als Dritte an und sicherte sich damit die Bronzemedaille. Die 1. Mannschaft Jg 2008 und älter erreichte den zweiten Platz in der Lagen-Staffel und einen hervorragenden und wohlverdienten ersten Platz in der Freistil-Staffel. Was für ein unvergessliches Wochenende für das gesamte Team des STP! 

STP feiert Sommerfest mit 5 jährigem Bestehen 2022

Am 09.07.2022 fand endlich, nach 2- jähriger Corona-Zwangspause, das diesjährige Sommerfest des STP statt.

Als wenn das allein nicht genügen würde, gab es aber noch etwas zu feiern:

Das 5 jährige Bestehen des STP Pattensen!

 Insgesamt 42 Jugendliche und 50 Erwachsene trafen sich im Pattenser Freibad ein, um einen geselligen Nachmittag und Abend zu verbringen.

Nach einer Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Frank Schunder und der Jugend-Trainerin Swantje Bölk wurde das großzügig gestaltete Grillbuffet eröffnet.

Es gab eine große Auswahl von selbstgemachten Salaten und Leckereien vom Grill, die großen Zuspruch bei allen Teilnehmern fanden.

Etwas später wurde ein Wasserball-Turnier veranstaltet um die Kalorien gleich sinnvoll im Wasser zu verwerten. Die bunt gemischten Mannschaften hatten bei den doch recht erfrischenden Wassertemperaturen trotzdem sichtlich Spaß.

Begleitet von den Anfeuerungsrufen der Zuschauer wurde mit viel Freude um den Ballbesitz gekämpft und das ein oder andere Tor geworfen.

Im Anschluss ließen wir den Abend bei Spielen und am Lagerfeuer gemütlich ausklingen.

Wer mochte, verbrachte die Nacht im mitgebrachten Zelt auf der Freibad-Wiese.

Das Sommerfest 2022 war ein voller Erfolg mit tollen Begegnungen und viel Spaß und Spiel für Groß und Klein.

Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist somit gewiss und wurde einstimmig von allen Teilnehmern freudig begrüßt!

 

                       

STP - Klasse Ausbeute bei Sommer Sonne und 30 Grad

Bei bestem Hochsommerwetter und Temperaturen von 30 Grad starteten 29 Schwimmer des STP mit insgesamt 148 Einzelstarts am vergangenen Wochenende beim internationalen Schwimmfest um den Sparkassen Cup 2022 in Hildesheim. 23 Vereine aus Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen und Nordrhein Westfalen und ein Teilnehmer aus der Ukraine traten die Reise ins schöne Freibad in Hildesheim an, um an dem Wettkampf teilzunehmen, der an 2 Tagen durchgeführt wurde .

Gerade für die vielen, teilweise noch recht frischen und jungen Schwimmerinnen und Schwimmer des STP war der Wettkampf die erste Möglichkeit überhaupt, sich mit anderen zu messen, entsprechend groß war die Aufregung vor dem ersten Sprung ins Wasser.  Viele Neuzugänge kann der Verein verzeichnen und so erreichten die Aktiven von Jahrgang 2013 bis Jahrgang 2005 tolle Zeiten und Platzierungen.

 Kjell Rian Oettel (2013) einer der jüngsten Jungs schaffte es in 100 Rücken auf den 1. Platz und erzielte noch 2 mal den 3. Platz. Fabian Mück (2009) erschwamm sich in 200 m Rücken den 1. Platz und in 100 m Rücken den 3. Platz. Jonas Gottenströter (2007) erreichte bei 5 Starts tolle 4 Platzierungen, darunter den 1. Platz in 100 m Schmetterling, 1 x Platz 2 in 200 m Lagen und 2 x Platz 3. Lenny Hannes Brinkmann (2005) konnte 3 x den 1. Platz in 100 m Brust, 50 m Brust und 200 m Brust für sich verbuchen. Hinzu kamen noch 3 x der 2. Platz in 50 m Freistil, 100 m Schmetterling und 100 m Freistil.

 Bei den Mädchen im 2013 er Jahrgang erschwamm sich Lara Weiss den 3. Platz in 200 m Freistil. Ihre Schwester Hannah Weiss (2011) war besonders erfolgreich: ganze 7 Starts an diesem Wochenende und sie wurde in allen ihren Disziplinen phantastische 6 x 1. und einmal 2. in 50 m Rücken.Nela Sofia Gerecke (2010) erreichte bei ihren 8 Starts 2 x den 2. Platz in 200 m Brust und in 200 m Rücken und 1 x den 3. Platz.

Maike Gottenströter (2009) ging 4 x am Samstag an den Start und wurde 2 x den 1. in 50 m Freistil und 100 m Rücken und 2 x holte sie sich den 3. Platz, Caroline Schunder erschwamm sich den 2. Platz in 200 m Rücken. Mia-Charlotte Laaser (2008) war auch auf Platzierungs Jagd. Sie heimste sich den 1. Platz in 200 m Rücken und 2 x den 2. in 100 m und 50 m Rücken, sowie 2 x den 3. Platz ein. Joyce Metzger (2008) wurde 2 x den 2. in 100 m und 50 m Schmetterling. Mia Ziesenis (2008) war ganze 8 mal am Start und hier konnte niemand sie schlagen. 7 mal wurde sie 1. und nur einmal musste sie sich mit dem 3. Platz zufrieden geben. Heidi Wissel (2008) wurde 1. in 100 m Brust und 2 x 2. in 50 m Brust und 200 m Brust.

Jessica Metzger (2006) erzielte 2 x den 1. Platz in 200 m Freistil und 200 m Lagen, sowie 2 x den 2. und 2 x den 3. Platz. Hanna Wissel (2005) erschwamm 2 x den 2. Platz in 200 m Freistil und 100 m Brust und 3 x den 3. Platz für sich. Fiona Saalbach (2005) hatte auch volles Programm mit 8 Starts. Diese schloss sie alle für sich mit einer Platzierung ab. Ihre Ausbeute 3 x Platz 1 in 100 m Brust, 100 m Rücken und 200 m Lagen, 4 x den 2. Platz und einmal Platz 3.

Eine großartige Ausbeute für den STP zum Saisonabschluß.